Glossar

Matratze 120x200 – für Alleinschläfer mit Gelegenheitsbesuch

Illustration: Eine Matratze 120x200 cm in einem Schlafzimmer aus Vogelperspektive.

Die Matratze 120x200 cm ist in deutschen Schlafzimmern selten vertreten. Im Handel gibt es in der Regel nur eine kleine Auswahl an Betten, die auf diese Matratzengröße zugeschnitten sind. Der Grund: Die 120er Matratze ist weder Fisch noch Fleisch, sie ist weder schmale Single-Matratze noch breite Familien-Matratze. Diese Unentschlossenheit birgt gleichzeitig den größten Vorteil.

Illustration: Eine Person liegt komfortabel ausgebreitet allein auf einer Matratze 120x200 cm.

Matratze 120x200 cm – ein wahres Raumwunder

Die Matratze 120x200 cm ist für kleine und besonders schmale Schlafzimmer ideal. Dank ihr findet neben dem Bett auch noch ein ausreichend großer Kleiderschrank im Mini-Schlafzimmer Platz, ohne dass man den Raum komplett zustellt und nicht mehr betreten kann.

BODYGUARD® Matratze 120x200 kaufen

Für Einraumwohnungen ist das Matratzenmaß ebenfalls perfekt geeignet. Hier kommt es auf jeden Zentimeter an, denn Wohnen, Schlafen und manchmal sogar Kochen müssen in einem einzigen Raum untergebracht werden. Die Matratze 120x200 cm lässt genug Platz für die weiteren Möbelstücke. Ein Bett mit ausladenden Ausmaßen stört in einer Einraumwohnung hingegen den Gesamteindruck. Viele Menschen möchten nicht den ganzen Tag ihr Bett im Augenwinkel haben. Das ist besonders störend, wenn Besuch da ist, den man normalerweise nicht direkt in sein Schlafzimmer blicken lassen möchte. Zwar ist ein Bett in den Maßen der 120er Matratze nicht unsichtbar, es wirkt aber deutlich diskreter, als ein Bett mit einer Paarmatratze 160x200 cm.

Illustration: Zwei Personen liegen gemeinsam auf einer Matratze 120x200 cm.

Matratze 120x200 cm  – auch für zweisame Stunden

Eine Person kann auf der 120 x 200 cm Matratze komfortabel alleine schlafen. Wenn man etwas zusammenrückt, findet aber auch Besuch im Bett Platz. Der Kuschelfaktor ist auf einer 120er Matratze hoch. Auf Dauer wird es auf dieser Matratzengröße zu zweit allerdings etwas eng, weshalb Paare das „deutsche Ehebett“ von 160x200, oder gar Queen-Size-Betten mit 180x200 cm Matratzen bevorzugen. Letztlich hängt es aber stark vom individuellen Schlafverhalten der Partner ab. Für Paare, die sowieso am liebsten die ganze Nacht aneinandergekuschelt liegen und sich dabei nicht allzu viel bewegen, reicht eine  120x200 Matratze völlig aus.

Matratze 120x200 cm  – flexibel einsetzbar im Jugendzimmer

Für eine ganze Familie bietet die 120er Matratze nicht genügend Platz, um am Wochenende mit Kind und Kegel im Bett zu kuscheln. Dafür eignet sie sich aber für die Einrichtung eines Jugendzimmers. Die Matratze 120x200 ist gegenüber der beliebten Matratze 140x200- dem französischen Bett verhältnismäßig platzsparend, bietet dem Heranwachsenden aber deutlich mehr individuellen Platz als die Standardgröße 90x200 cm. Gerade wenn das Bett nicht nur zum Schlafen, sondern im Jugendzimmer auch als Sofa genutzt wird, ist die mittlere Matratze 120x200 cm ein optimaler Kompromiss. Ein passender Lattenrost 120x200 cm mit höhenverstellbarem Kopfteil verwandelt die Matratze mit ein paar Handgriffen zur gemütlichen Liegefläche für Fernsehabende.

Matratze 120x200cm  – fürs komfortable Gästebett

Wer für Besucher ein Gästebett oder ein ganzes Gästezimmer bereithält, für den ist die Matratze 120x200 cm eine gute Lösung. Denn auch hier punktet sie als Raumwunder, besonders für schmalere Zimmer. Ein einzelner Besucher freut sich über die komfortable Größe, aber auch ein junges Paar kann auf der 120x200 cm Matratze guten Gewissens einige Nächte verbringen. So steht dem Besuch der erwachsenen Kinder mit oder ohne Partner nichts mehr im Wege. Wer seine Gäste verwöhnen möchte, krönt die Matratze mit einem Topper 120x200 cm für mehr Schlafkomfort.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,45 von 5)
Wird geladen...