Glossar

Matratze 100x200 – darf’s ein bisschen mehr sein?

Schwarz-weiß-Skizze: Eine Matratze 100x200 links daneben eine Frau, rechts ein Mann.

Die Matratze 100x200 cm  ist die nächstgrößere Matratzenbreite nach der Matratze 90x200, der Lieblingsmatratze der Deutschen. Zehn Zentimeter mehr, die sich nach einer ganzen Ecke mehr Platz anfühlen können. Insbesondere, wenn die Matratze zwei Mal nebeneinander im Doppelbett liegt. Zwei 100 x 200 cm Matratzen bieten eine komfortable King-Size Matratze 200x200 cm.

Illustration: Mutter und Kind kuscheln auf einer Matratze 100x200Matratze 100x200 – Single oder Pärchen-Matratze?

Eine Matratze 100x200 cm bietet eine Liegefläche von 2 m². Diese Fläche ist ein komfortables Platzangebot, zum alleine schlafen. Sicherlich ist es möglich, Nächte zu zweit auf diesem Matratzenmaß zu verbringen – gerade bei frisch Verliebten oder eher schmaleren Personen mit viel Nähebedürfnis. Alleinerziehende mit einem Kind, das für einige Stunden abends oder morgens häufig kuscheln kommt, können abhängig vom eigenen Platzbedürfnis eine Matratze 100x200 bereits als zu eng empfinden. Als Familienbett oder Langzeitlösung für Paare ist die Matratze 100x200 cm nicht.
Als Paarmatratze kommt die Matratze 100x200 cm insbesondere dann ins Spiel, wenn zwei Matratzen zu einem großen King-Size-Doppelbett vereint werden.

BODYGUARD® Matratze 100x200 kaufen

Hier fällt häufig die Entscheidung zwischen zwei Einzelmatratzen oder einer durchgängigen Pärchenmatratze.

Illustration: Ein Pärchen kuschelt auf zwei zusammengelegten Matratzen 100x200Doppelbett: zwei Matratzen 100x200 oder eine Matratze 200x200?

Die zweifache Ausführung der Matratze 100x200 im Doppelbett bietet im Gegensatz zu allen anderen gängigen Doppelbettvarianten mit zwei Matratzen die geringste individuelle Einschränkung beim Liegegekomfort. Lediglich die bei der Nutzung zweier Matratzen entstehende Besucherritze mindert die Gemütlichkeit. Kann sich aufgrund unterschiedlicher Bedürfnisse bei der Liegehärte der beiden Partner nicht auf einen durchgehenden Kern geeinigt werden, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten den Störfaktor Besucherritze so gering wie möglich ausfallen zu lassen:

  1. Ein sehr enges Bettgestell, das beide Matratzenkerne so zusammenhält, dass die Matratzen nicht verrutschen.
  2. Ein durchgehender 200x200 cm Matratzenbezug, der über beide Matratzenkerne gespannt wird.
  3. Eine sogenannte Liebesbrücke oder Lückenfüller, welches zwischen den Matratzen platziert wird und Unebenheiten ausfüllen soll.
  4. Ein durchgehender Topper 200x200 cm, der die beiden einzelnen Liegeflächen zu einer großen verbindet.

Generell ist eine durchgehende Matratze 200x200 cm die angenehmere Lösung fürs Doppelbett. Achten Sie bei Kingsize-Modellen jedoch darauf, dass Sie keine Matratze mit geklebtem Kern kaufen. Eine Klebenaht kann sich ebenso negativ auf das Liegegefühl auswirken. Die von Stiftung Warentest getestete BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze wird aus besonders stabilem QXSchaum® und mit durchgehenden Kernen, unabhängig von der Matratzengröße, produziert.

Matratze 100x200  – Das sollten Sie vor dem Kauf beachten!

Grundsätzlich sollten vor jedem Kauf einer Matratze zu einem bereits vorhandenen Bett, die Matratzenmaße beachtet und gegebenenfalls noch einmal überprüft werden. Da im Idealfall nur etwa alle zehn Jahre eine neue Schlafunterlage angeschafft wird, kann das tatsächliche Bettenmaß schon einmal in Vergessenheit geraten. Greifen Sie möglichst nicht überstürzt beim nächsten vermeintlichen Schnäppchen zu, um dann die Matratze entweder nicht in den Bettrahmen zu bekommen oder eine Lücke zum Bettgestell die nächsten Jahre mit Handtüchern und sonstigen Wäschestücken ausstopfen müssen. Selbst wenn Sie die Matratze retournieren können, bedeutet dies mehr Unannehmlichkeiten, als vor dem Kauf erneut Maß zu nehmen. Eine gründliche Recherche lohnt schließlich auch, um das Beste Produkt zum fairen Preis für sich selbst zu bestimmen.
Wichtig beim Bestimmen einer passenden Matratzengröße ist zudem Ihr individuelles Schlafverhalten. Gehören Sie zu den ruhigen Schläfern, die nicht übermäßig viel Platz in der Nacht für sich beanspruchen, so ist die Matratze 100x200 cm  eine komfortable Option. Neigen Sie jedoch zu häufigem Wechsel der Liegeposition und ausgeprägtem Drehen oder Strecken, so empfiehlt sich eine größere Matratze.

Farbskizze der Federleisten und Triokappen des BODYGUARD Lattenrost

Der passende Lattenrost

Für Matratzen der Größe 100 x 200 cm gibt es stabile durchgängige Lattenroste derselben Maße. Schlafen Sie in einem 200 x 200 Doppelbett mit zwei 100x200 Matratzen, sind diese am besten mit separaten 100x200 cm Lattenrosten gefedert. Der Lattenrost 140x200 ist die größte Normalbreite für Lattenroste. Ab einer Breite von 160 cm sind Lattenroste nur in seltenen Fällen, und falls doch, ausschließlich als Sonderanfertigung erhältlich. Dieser zusätzliche Aufwand in der Produktion schlägt sich sowohl im Preis als auch im nicht gewährten Rückgaberecht seitens der Hersteller nieder. Ein weiterer Nachteil sehr breiter Lattenroste ist, dass durchgängige Lattenroste hauptsächlich mittig federn. Bei breiten Betten ergibt sich hierbei eine gefederte Mittelzone, was zu ungefederten Liegebereichen führen kann.

BODYGUARD® Lattenrost 100x200 kaufen

Mit Lattenrosten für jede Bettseite können Sie individuelle Einstellungen auf beiden Bettseiten vornehmen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,73 von 5)
Loading...