Glossar

Topper 140x200 für das französische Bett

Illustartion: Ein spartanisch eingerichtetes Schlafzimmer. In der linken oberen Ecke steht ein Nachttisch mit ein Nachttischlampe. In der Mitte steht ein Bett mit Topper 140x200. Darauf schläft ein junger Mann.

Die Franzosen haben das Grand Lit geprägt, ein Bett mit den Maßen 140 x 200 cm. Als Doppelbett ausgelegt, besteht es dennoch aus einem durchgehenden Lattenrost und einer großen Matratze. In Deutschland erfreut sich das französische Bett großer Beliebtheit bei Alleinlebenden. Bietet es doch viel Freiraum zum Alleinschlafen und hält die Möglichkeit offen, Übernachtungsgäste zu empfangen. Wer sich für ein Grand Lit entscheidet, mag es für gewöhnlich kuschelig, denn zu zweit ist eine gewisse Nähe in diesem Bett unvermeidlich. Für ein anschmiegsameres Liegegefühl kann ein Topper 140x200 auf die Matratze gelegt werden, denn ein Topper 140 x 200 cm ist besonders weich.

Matratzenauflage für ein weicheres Liegegefühl

Ursprünglich entwickelt, um den Schlafkomfort von Boxspringbetten zu erhöhen, werden Matratzentopper auch auf herkömmlichen Betten eingesetzt, um das Liegegefühl anzupassen. Wem seine Matratze 140 x 200 cm zu fest ist, kann mit einem Topper 140x200 den Komfort erhöhen und das Liegegefühl weicher gestalten. Der Vorteil des Toppers: Er kann bei Bedarf wieder abgenommen werden.

BODYGUARD® Topper 140 x 200 kaufen

Topper 140x200 – mehr Schlafkomfort für Gäste

Viele Gästesofas und Klappcouchen sind vergleichsweise hart, stellen sie doch einen Kompromiss zwischen fester Sitzgelegenheit und weicher Schlafstätte dar. Weil die Liegefläche der meisten Gästebetten kaum größer als 140 x 200 cm ist – schließlich soll die Gästecouch wenig Platz einnehmen –, eignet sich ein Topper 140 x 200 cm als weiche Auflage. Das Klappsofa wird zu einem anschmiegsamen Bett, auf dem Gäste besser schlafen.

Illustartion: Sofa mit Topper. Auf einem Gästesofa liegt ein Topper 140x200, um die Liegeeigenschaften weicher zu machen.

Topper 140x200 – das Maß der Gemütlichkeit

Rund 40 % aller Haushalte in Deutschland sind Einpersonenhaushalte. Manch einer, der alleine schläft, mag es dennoch ausgedehnt. Freiheit im Bett bedeutet, Platz zu haben und alle Viere von sich strecken zu können. Ein Bett in den Maßen 140 x 200 cm scheint ideal – es ist nicht zu groß und nicht zu klein. Trotz der horizontalen Freiheit sehnen sich viele Singles nach Zweisamkeit. Ein Bett mit einem Topper 140x200 bietet da nicht nur Platz, sondern es lädt mit einem extra weichen Liegegefühl zum Kuscheln ein.

Macht ein Topper müde Matratzen wieder munter?

Eine schlechte Matratze kann der Topper 140 x 200 cm nicht retten. Qualitativ hochwertige Topper passen sich zwar der Ergonomie der Matratze an und können diese unterstützen. Bei einer durchgelegenen Matratze kann ein Topper die Liegekuhle aber nicht ausgleichen.

Bildet sich bei einer neuen Matratze eine Kuhle, die nicht auf eine falsche Handhabung oder einen falsch eingestellten Lattenrost zurückzuführen ist, haben Sie einen Gewährleistungsanspruch und können die Matratze umtauschen. Zeigt sich die Kuhle nach vielen Jahren der Nutzung, dann ist das ein Anzeichen von Verschleiß. In diesem Fall hilft nur eine neue Matratze, um wieder zu optimalem Schlaf zu finden.