Glossar

Matratze 80x190 – die schmale und kurze Variante

Illustration: Eine Matratze 80x190 cm in einem Schlafzimmer aus Vogelperspektive.

Eine Matratze 80x190 gehört nicht zu den deutschen Standardgrößen und ist trotzdem häufig in hiesigen Schlafzimmern zu finden. Die Matratze 80x190 ist relativ schmal und zehn Zentimeter kürzer als die inzwischen standardmäßige Matratzenlänge von 200 cm. Somit gehört sie zu den Sondergrößen, was aber nicht mit Sonderherstellung zu verwechseln ist. Die BODYGUARD® Matratze 80x190 cm können Sie ohne Aufpreis und ohne lange Lieferzeiten bestellen.

Zur BODYGUARD® Matratze 80x190

Wer schläft auf einer Matratze 80x190?

Matratzen in den Maßen 80x190 richten sich vorwiegend an Einzelschläfer, die nicht zu hochgewachsen sein sollten. Wichtig vor dem Kauf einer solchen Matratze ist, die eigene Körpergröße zu bedenken. Der Schläfer sollte nicht größer als 183 cm sein, da sonst die Füße über das Bettende hinausragen könnten und der Körper nicht mehr richtig ergonomisch gebettet wäre. Die Liegefläche mit einer Breite von 80 cm ist schmaler als die Standardbreite von 90 cm. Menschen greifen vor allem dann auf schmalere Matratzen zurück, wenn die Platzverhältnisse in den eigenen Räumlichkeiten beengt sind. Auch bei der Nutzung verkürzter Matratzenlängen lässt sich mitunter wertvoller Platz sparen.

Foto: Ein schmales Schlafzimmer, ein schmales Bett steht an der Wand, links daneben ein Nachttisch.

Woher kommt die Matratzenlänge 190 cm? Die Länge von 190 cm galt früher als Standard in Deutschland. Das hängt damit zusammen, dass die Menschen früher im Schnitt kleiner waren, wodurch sich diese Bettlänge etabliert hat. Noch heute werden ältere und auch neue Bettgestelle mit einer verkürzten Länge von 190 cm gerne genutzt, weil sie Platz einsparen. In anderen Ländern, wie unserem Nachbarn Frankreich, ist die Länge von 190 cm auch weiterhin beliebt.

Matratze 80x190 – ideal für kleinere Zimmer

Die Matratze 80x190 findet sich meistens dort, wo die Platzverhältnisse beengter sind. In solchen Fällen sind die Räume – oder aber auch der Schlafende selbst – etwas kleiner. Matratzen 80x190 liegen häufig in Jugendzimmern oder Kinderbetten. Gerne wird die Matratze 80x190 für Kinder genutzt, weil sie über mehrere Jahre ausreicht und zwischendurch trotz Wachstums nicht ausgewechselt werden muss. Auch im jugendlichen Alter bieten Matratzen in der Größe noch genügend Platz und Spielraum. Neben der Verwendung als Kinder- oder Jugendmatratze liegt die schmale und kleine Matratze verbreitet in Ferienhäusern oder Gartenlauben, in denen nicht viel Platz herrscht. Gerade in solchen Räumlichkeiten kommt es oft auf jeden Zentimeter an. Die Matratze 80 x 190 dient dann in erster Linie als notdürftige und platzsparende Schlafstätte. Deshalb ist eine Matratze in solchen Maßen als Gästebett ebenfalls eine beliebte Wahl.

Foto: Ein Bett in den Maßen 80x190 steht in einem kleineren Zimmer.

Beliebte Wahl für das Wohnmobil

Beengte Platzverhältnisse herrschen auch im Wohnwagen. Wer viel mit seinem Wohnmobil reist und sein Gefährt auch für Campingzwecke nutzt, ist besonders auf eine bequeme Schlafstätte angewiesen. Aufgrund ihrer platzsparenden Beschaffenheit ist die Matratze 80x190 für das Wohnmobil eine beliebte Wahl. Aber nicht jeder Wohnwagenbesitzende hat das Glück, eine herkömmliche platzsparende Matratze nutzen zu können, weil der Platz im Wohnmobil beschränkt ist. In solchen Fällen können Matratzen nach Maß angefertigt werden, die neben individuellen Sondergrößen passgenau zugeschnitten werden können. Maßgeschneiderte Matratzen lassen sich an nahezu jeden kompliziert geschnittenen Innenbereich anwenden.

Foto: Eine Person sitzt im Wohnwagen und schaut sich bei geöffneter Tür die Landschaft an.

Warum eine Matratze 80x190 nicht für jeden geeignet ist

Erwachsene sollten die Matratze 80x190 mit Bedacht wählen. Neben der angesprochenen Körpergröße sollte vor dem Kauf einer 80x190 Matratze auch das eigene Schlafverhalten nicht vergessen werden. Unruhige Schläfer oder Leute, die während der Nacht viel Platz brauchen, sollten eine breitere Matratze mit mehr Spielraum wählen. Alleinstehende sollten sich bewusst sein, dass spontaner Besuch über Nacht auf einer solch schmalen Matratze ungemütlich werden kann. Eine breitere Matratze macht Singles oder Alleinlebende diesbezüglich deutlich flexibler.

Illustration: Ein Paar liegt zu zweit in einem schmalen Bett.

Matratze 80 x 190 – im Doppelpack zur stattlicheren Liegefläche

Liegen zwei solcher Matratzen nebeneinander, ergeben sie in der Breite eine Liegefläche von 160 cm, was den Maßen eines klassischen Ehebettes entspricht. Die Breite schafft Paaren ausreichend Platz im Bett. Zwei einzelne Matratzen haben den Vorteil, dass jeder für sich seine bevorzugte Liegehärte wählen kann. Bei der Verwendung zwei einzelner Matratzen entsteht jedoch eine Lücke, die mitunter störend sein kann. Abhilfe kann ein durchgehender Matratzentopper schaffen. Legt man zwei Matratzen 80 x 190 cm nebeneinander, sollten auch zwei 80x190 cm Lattenroste verwendet werden. Aufgrund mangelnder Stabilität ist von einem durchgehenden Lattenrost ab der Breite 160 cm dringend abzuraten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...