Glossar

Matratzen nach Maß – für die besonderen Umstände

Illustration: Eine nach Maß angefertigte Matratze mit verschiedenen Maßangaben, an der die obere Ecke zugeschnitten wurde.

Zu klein, zu groß, zu breit, zu schmal – es gibt viele Situationen, in denen eine Matratze in Standard-Abmessung nicht ausreicht. Dann werden Matratzen nach Maß gefertigt, die als Sonderanfertigung den individuellen Umgebungsumständen angepasst werden. In stark beengten Innenbereichen wie Wohnmobilen oder Bootskajüten können Maßanfertigungen für eine komfortable Liegestätte sorgen. Matratzen nach Maß können daher nicht nur in speziellen Größen gefertigt, sondern auch speziell zugeschnitten sein.

Matratzen nach Maß: speziell zugeschnitten

Eine Matratze auf Maß kann in allen erdenklichen, individuell wählbaren Sondergrößen hergestellt werden. Sondergrößen sind immer dann gefragt, wenn die Platzverhältnisse beengt sind oder man selbst sehr groß ist. Wer um die zwei Meter groß ist, stößt mit einer zwei Meter langen Matratze schnell an seine Grenzen. Die BODYGUARD® Matratze gibt es in vielen verschiedenen Breiten und Längen.

Foto: Eine in Folie eingeschweißte Matratze platziert auf einer Schlafmöglichkeit in einem Wohnwagen.

Für sehr anspruchsvolle Umgebungen können neben Sondergrößen passgenaue geometrische Formen entwickelt werden. Egal ob halbrund, vieleckig oder mit abgeschrägten Einbuchtungen – solche Matratzen nach Maß können an nahezu jeden Bereich wie kompliziert geschnittene Innenbereiche angepasst werden. Sie eignen sich besonders gut für Spezialfälle wie Wohnmobile, Boote, Kofferräume oder Lkw. Oftmals lässt sich auch Zubehör wie Matratzenbezüge und Topper nach Maß passend zuschneiden.

Anforderungen an Matratzen für Schrebergärten, Wohnwagen und Boote

Foto: Eine Hand greift an den Griff eines Alkovenbettes, das in einem Wohnmobil verbaut ist.

Die beengten Platzverhältnisse in Schrebergärten, Wohnwagen und auf dem Boot können den Schlafplatz zu einer echten Herausforderung machen. Deshalb müssen Matratzen in solchen Fällen verschiedene Kriterien erfüllen. Die wichtigsten Punkte liegen in der Form und der Matratzenhöhe. Messen Sie den vorhandenen Platz für die Matratze genau ab. Mit Eckabschnitt, Aussparungen, Rundungen oder einem eventuellen Klapp-Mechanismus müssen solche Matratzen nach Maß und passgenau anhand von Skizzen gefertigt werden. Vergessen Sie nicht die Matratzenhöhe, da es vor allem für Hub- und Alkovenbetten mit Blick auf die Kopffreiheit auf jeden Zentimeter ankommt.

Wichtig ist auch, dass die Matratze nicht zu schwer sein darf und klimaregulierende Eigenschaften aufweisen muss. Eine gute Durchlüftung ist unabdinglich, da es sonst zu Schimmelbildung kommen kann. Besonders auf dem Boot muss die Matratze einen besonderen Umgang mit Feuchtigkeit aufweisen, damit keine Staunässe entsteht. Eine gute Belüftung verhindert Schimmel und Feuchtigkeitsstau.

Welches Matratzenmaterial sollte ich wählen?

Foto: Frontansicht der BODYGUARD Matratze, die teilweise mit dem HyBreeze Funktionsbezug umhüllt. Links kommt lediglich der Matratzenkern zum Vorschein.

Sehr empfehlenswert für Wohnwagen und Boote sind Kaltschaummatratzen wie die BODYGUARD®, da sie relativ leicht, elastisch und langlebig sind. Die Offenporigkeit des Schaums gewährleistet eine gute Durchlüftung, der HyBreeze® Funktionsbezug sorgt für eine hervorragende Atmungsaktivität. Außerdem lässt sich Kaltschaum sehr gut schneiden, weshalb Matratzen nach Maß oft aus Kaltschaum hergestellt werden. Kaltschaum gewährt eine hohe Stützkraft – die BODYGUARD® Matratze bettet Sie ergonomisch. Ihr Körper wird also entlastet und gestützt, sodass die natürliche Doppel-S-Form der Wirbelsäule in vollkommener Entspannung beibehalten wird. bett1.de bietet die BODYGUARD® Matratze auf Maß an. Kontaktieren Sie dazu einfach unseren Kundenservice.

DIY: Matratzen nach Maß selbst fertigen?

Foto: Um Matratzen nach Maß fertigen zu können, misst eine Person die Länge einer Matratze mit einem Maßband aus.

Falls Sie eine ausrangierte Schaumstoffmatratze haben und diese gerne als Schlafstätte in Ihrem Wohnwagen nutzen möchten, können Sie den Schaumstoff nach Maß selbst zuschneiden. Verwenden Sie dazu am besten ein elektrisches Küchenmesser oder ein Cuttermesser. Um Ihre Matratzen nach Maß selbst zu fertigen, sollten Sie vorher natürlich genau ausmessen. Entfernen Sie den Bezug und zeichnen Sie die Schnittlinie mit einem Filzstift auf beiden Seiten an. Achten Sie darauf, das Messer senkrecht zu führen. Allerdings sollten Sie die neuen Maße auch auf den Bezug übertragen. Hier wird es etwas komplizierter, da Sie ihn passgenau nähen müssen.

Diese Anleitungen werden ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Für eventuelle Schäden oder Folgeschäden kann keine Haftung übernommen werden.

Wo bekomme ich maßgeschneiderte Matratzen her?

Foto: Eine Person liegt in einem Bett in einem Wohnmobil.

In Deutschland gibt es einige Hersteller, die sich darauf spezialisiert haben, Matratzen nach Maß für Spezialfälle anzufertigen. Da Matratzen nach Maß für das Wohnmobil oft mit vielen Auflagen verbunden, sind diese Matratzen teurer in der Anschaffung fast immer vom Umtausch ausgeschlossen. Einige Hersteller bieten zum Beispiel über Nacht Stellplätze an, damit Sie die im Nachhinein zu verarbeitende Matratze probeliegen können. Das ist praktisch, um den Härtegrad auszutesten, es hat allerdings auch seinen Preis. Gute Matratzen nach Maß sollten Ihre Wirbelsäule ergonomisch betten. Natürlich muss die maßgeschneiderte Matratze auch Ihren persönlichen Vorlieben in Sachen Härtegrad entsprechen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...