Glossar

Bettwäsche 135x200: der Bestseller

Illustration: Bettwäsche 135x200 im Größenvergleich mit anderen Formaten

Bettwäsche 135x200 ist hierzulande das beliebteste Format für Bettwäsche. Das liegt unter anderem daran, dass Matratzen 140x200, die sich optimal für die Nutzung mit Bettwäsche 135x200 anbieten, ebenfalls weit oben auf der Beliebtheitsskala zu finden sind. Als Liegefläche gilt 140x200 als kleinstes Format, das auch zu zweit gut nutzbar ist. Unter einer Decke mit Bettwäsche 135x200 findet in der Regel jedoch nur eine Person komfortabel Platz.

Kriterien für die optimale Größe

Foto: Ein Kastenbett steht zwischen einem improvisierten Nachtkästchen und einer Zimmerpflanze.

Es gibt mehrere Kriterien, mit denen Sie die passende Größe einer Bettdecke feststellen können. Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Decke 20 cm länger ist als Sie selbst. Bettwäsche 135x200 eignet sich also gut für Menschen, die bis zu 1,80 m groß sind. Für alle, die höher gewachsen sind, empfiehlt sich Bettwäsche mit einer Länge von 220 cm. Dies ist die längste Standardlänge, in der Bettwäsche und Bettdecken angeboten werden.

Die Breite von 135 cm bietet durchschnittlich gebauten Personen meist genügend Bewegungsfreiheit. Menschen mit breiterem Umfang können von einer Decke 155x200 profitieren. Generell gilt: je breiter der Schlafende, desto breiter sollte die Decke ausfallen.

Spezielle Anforderungen im Sommer und Winter

Foto: Nahaufnahme eines Bettes, das mit grauer Bettwäsche bezogen ist.

Je nach Jahreszeit werden unterschiedliche Ansprüche an die Bettwäsche gestellt. Im Sommer ist beispielsweise die BODYGUARD® Satin-Bettwäsche 135x200 eine gute Option. Sie besteht zu 100 % aus Baumwoll-Satin. Dieses Material erfüllt alle Ansprüche, die an eine Sommerbettwäsche gestellt werden: Es fühlt sich luftig leicht auf der Haut an und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Gleichzeitig gibt es diese schnell wieder ab. Vor allem die Atmungsaktivität ist für eine Sommerbettwäsche sehr wichtig, denn in der warmen Jahreszeit kann die Schweißproduktion auch nachts noch sehr hoch sein.

Foto: Ein Bett ist aufgeschlagen. Auf der Matratze liegt ein offenes Buch.

In der kälteren Jahreszeit bietet beispielsweise die BODYGUARD® Flanell-Bettwäsche viel Komfort. Dabei sind auch die Eigenschaften von Baumwolle entscheidend. Zum einen spendet der Stoff in der Flanell-Verarbeitung ein kuschelig-warmes Gefühl, zum anderen sorgt die Atmungsaktivität für ein trockenes Schlafklima. Zudem ist der Stoff sehr pflegeleicht und kann regelmäßig bei 60 °C gewaschen werden.

Dies ist wichtig, um Hausstaubmilben abzutöten. Um Ihre Bettwäsche 135x200 hygienisch zu nutzen, sollten Sie sie etwa alle zwei Wochen waschen – Hausstaubmilbenallergiker sollten ihre Bettwäsche einmal pro Woche in die Maschine geben.

Bettwäsche 135x200 cm: für Singles und Paare

Foto: Ein Paar schläft in einem silbergrau bezogenem Bett.

Das empfohlene Maß von Decke und Bettwäsche für zwei Personen beginnt bei 200x200 cm. Auch wenn Bettwäsche 135x200 nur ausreichend Platz für eine Person bietet, kann das Format für Paare ebenfalls interessant sein. Zum einen ist eine kleinere Decke leichter in der Handhabung. Sie lässt sich bequemer beziehen als eine Decke in Übergröße. Zum anderen kann sich jede Person unter einer eigenen Decke flexibler bewegen und beeinträchtigt damit weniger den Schlaf der Partnerin oder des Partners. Ein weiterer Nachteil einer Paardecke ist, dass beide sich auf einen Bezug einigen müssen, auch wenn sie unterschiedliche Designs oder Stoffe bevorzugen. Personen, die sich das Bett teilen und jeweils eine Bettwäsche 135x200 nutzen, können diese individuell beziehen. Die Materialauswahl dafür ist groß und bietet für jede Jahreszeit funktionale und schöne Möglichkeiten.

Bettwäsche 135x200 cm: gute Kombinationsmöglichkeiten

Foto: Diverse Stoffe in Nahaufnahme.

Ein oft verwendetes Material für Bettwäsche 135x200 ist beispielsweise Microfaser. In hochwertiger Verarbeitung bietet der Stoff viele Vorteile: Microfaser gibt Flüssigkeit noch schneller ab als Baumwolle. Das Material ist schnell trocknend, allergikerfreundlich und kann, wenn es qualitativ hochwertig ist, bei 60 °C gewaschen werden.

Diese Eigenschaften bietet auch Bettwäsche 135x200 aus Lyocell. Das Material ist, genau wie Microfaser, ein Kunststoff und wird mit chemischen Prozessen aus natürlichen Rohstoffen gewonnen.

Ein besonders weiches Hautgefühl vermittelt Bettwäsche 135x200 aus Seide. Allerdings sind Produkte aus der glatten Naturfaser oft nur bei höchstens 40 °C waschbar. Aus hygienischen Gründen kann Bettwäsche aus Seide aus diesem Grund nicht empfohlen werden.

Als echter Allrounder für das ganze Jahr gilt Bettwäsche 135x200 aus Leinen. Das Material, das oft charakteristisch knittrig ist, bietet ein hervorragendes Temperaturmanagement. Im Sommer fühlt es sich kühl an, im Winter ist es angenehm kuschlig. Bettwäsche aus Naturleinen zeichnet sich zudem durch Reißfestigkeit aus. Außerdem verträgt es auch hohe Temperaturen in der Maschine.

Knöpfe oder Reißverschluss?

Foto: Reißverschluss der BODYGUARD®-Bettwäsche in Nahaufnahme.

Bei Bettwäsche 135x200 stellt sich nicht nur die Frage nach dem Material. Ein weiteres Kriterium ist, ob die Bettwäsche mit Reißverschluss oder mit Knöpfen verschlossen wird. Die klassische Variante ist der Knopfverschluss, beispielsweise mit Knöpfen aus Holz. Optisch kann das ein echter Hingucker sein, allerdings gibt es Nachteile bei Bettwäsche 135x200 mit Knöpfen. In der Regel ist sie komplizierter zu handhaben als Bettwäsche mit Reißverschluss und bei weniger gut verarbeiteten Produkten besteht die Gefahr, dass Knöpfe schnell abreißen können. Vor der Anschaffung sollten Sie auf gute Qualität achten, damit die Knöpfe an Ihrer Bettwäsche auch eine hohe Schleuderzahl in der Waschmaschine überstehen.

Als Alternative ist Bettwäsche 135x200 mit Reißverschluss geeignet. Bei dieser Verarbeitung ist wichtig, dass der Reißverschluss innen in der Bettwäsche anliegt und in den Stoff eingebettet ist, damit er nicht mit den Beinen in Berührung kommt. Genau wie bei Knöpfen ist auch hier auf gute Qualität zu achten. Schlecht verarbeitete Reißverschlüsse klemmen schnell, leiern aus oder überstehen häufige Waschgänge nicht unbeschadet. Gut eingepackt ist beispielsweise die BODYGUARD® Bettwäsche. Ihr Reißverschluss ist robust, leicht bedienbar und ist von genug Stoff umgeben, um nicht mit der Haut in Berührung zu kommen.

Internationale Beliebtheit von Bettwäsche 135x200

Als beliebtestes Format hat sich Bettwäsche 135x200 vor allem in Deutschland durchgesetzt. In anderen Ländern sind andere Größen gefragt. Das populärste Format in Österreich ist Bettwäsche 140x200. In der Schweiz hat sich eine noch komfortablere Größe durchgesetzt. Dort ist Bettwäsche 160x210 der Renner in den Läden. Generell gilt die Art, sich mit einer Steppdecke zuzudecken, die in eine Bettwäsche gehüllt ist, als „Nordischer Stil“. In Ländern mit milderem Klima ist auch die Bedeckung mit einem Überschlaglaken verbreitet. Dadurch bleibt das Schlafgefühl auch in tropischen Nächten angenehm kühl. Im Winter kann die Wärmkraft des Überschlaglakens mit einer Wolldecke verstärkt werden.

 

Was ist die beste Bettwäsche 135x200?

Durch die große Auswahl kann Bettwäsche gut auf die eigenen Bedürfnisse angepasst ausgewählt werden. Die Varianten sind vielseitig. Bettwäsche aus Baumwolle ist äußerst beliebt, aber auch Kunststoffe wie Microfaser oder Lyocell eignen sich gut für die Produktion von Bettwäsche. Naturstoffe wie beispielsweise Seide runden das Angebot ab.

Welches Material für Bettwäsche 135x200?

Es gibt diverse Materialien, die für die Herstellung von Bettwäsche verwendet werden. Sehr beliebt und funktional ist Baumwolle. Der Stoff ist pflegeleicht, atmungsaktiv und zeichnet sich durch seine hohe Saugfähigkeit aus. Je nach Verarbeitung ist Bettwäsche aus Baumwolle für jede Jahreszeit geeignet, beispielsweise als Baumwoll-Flanell für den Winter oder als Baumwoll-Satin für den Sommer. Die BODYGUARD® Bettwäsche ist in passender Ausführung für Sommer und Winter verfügbar.

Wie heißt die Bettwäsche 135x200 die man nicht bügeln muss?

Ein Material, das als bügelfrei gilt, ist Jersey. Das Mischgewebe zeichnet sich durch seine Robustheit aus und ist das ganze Jahr über gut verwendbar. Das BODYGUARD® Jersey-Spannbettlaken nutzt die guten Eigenschaften des Materials.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...