Glossar

Boxspringbett 90x200 cm – gehoben schlafen auf kleinem Raum

Illustration: Ein Boxspringbett 90x200 cm in einem kleinen, spärlich eingerichteten Zimmer; links ein Fenster, darunter eine Kommode; rechts ein Gemälde an der Wand.

Das Boxspringbett 90x200 cm widerlegt die Annahme, bei einem Boxspringbett müsse es sich immer um ein besonders großes und luxuriöses Doppelbett handeln. Zwar sind Boxspringbetten ursprünglich dafür bekannt, zwei Personen gehobenen Schlafkomfort zu bieten, heute gibt es die gefederten Schlafsysteme aber in nahezu allen erdenklichen Größen und Qualitäten. Das 90x200 Boxspringbett entspricht in seinen Abmessungen Deutschlands meistverkaufter Matratzengröße und ist perfekt für Alleinschläfer geeignet, die ein Boxspringbett auf kleinem Raum unterbringen wollen.

Boxspringbett 90x200 cm mit Bettkasten – Platzwunder oder Mogelpackung?

Illustration: Ein am Kopfende hochgeklapptes Boxspringbett 90x200 cm unter dessen Liegefläche sich Stauraum offenbart.
Das Boxspringbett 90x200 cm mit Bettkasten ist besonders beliebt, denn es bietet Platz, wo herkömmliche Boxspringbetten keinen bieten. Während bei klassischen europäischen Bettgestellen mit Lattenrost unter dem Bett Platz bleibt, wird dieser beim Boxspringbett vom gefederten Boxspringunterbau eingenommen. Ein Boxspringbett mit Bettkasten verfügt entweder über zusätzlichen Stauraum, und gewinnt damit an Höhe, oder der Boxspringteil wird durch einen klassischen Lattenrost ersetzt. Bei Letzterem handelt es sich eigentlich nicht mehr um ein Boxspringbett, sondern um ein Stauraumbett im Boxspringbett-Look.

Boxspringbett 90x200 günstig – Vorsicht bei zu billigen Angeboten

Foto: Eine Person sitzt am Fußende eines Boxspringbettes, das in einem Bettengeschäfft in einer Reihe mit etlichen anderen Boxspringbetten steht.
Der in den letzten Jahren zunehmenden Beliebtheit von Boxspringbetten ist es zu verdanken, dass sich Boxspringbetten heute in den verschiedensten Größen und leider auch sehr schwankenden Qualitäten finden lassen. Ist das Boxspringbett 90x200 günstig beim Möbeldiscounter im Angebot, ist Vorsicht geboten. Der Aufbau eines Boxspringbettes ist deutlich komplizierter als der eines herkömmlichen Bettgestells. Allein deshalb kann ein hochwertig verarbeitetes Boxspringbett nicht genauso teuer oder sogar günstiger als ein normales Bett sein. Wer lange ungestört in seinem Boxspringbett schlafen will, sollte auf Qualität achten.

Ohne Kopfteil – weg vom klassischen Boxspringbett-Look

Foto: Ein Boxspringbett ohne Kopfteil steht in einem Schlafzimmer an der Wand; eine Decke verdeckt den größten Teil des Bettes, sodass es nicht mehr als Boxspringbett zu erkennen ist.
Das Boxspringbett 90x200 ohne Kopfteil ist auf den ersten Blick nicht als solches zu erkennen und damit ideal für Leute, denen der klassische Boxspringbett-Look mit Kopfteil nicht zusagt, die aber dennoch einen gefederten Boxspringunterbau nutzen möchten. Ein Boxspringbett 90x200 ohne Kopfteil kann beispielsweise besser frei im Raum platziert werden, während ein Boxspringbett mit Kopfteil am besten mit der Kopfseite an einer Wand steht. Auch wer den Pflegeaufwand eines mit Stoff bezogenen Kopfteils scheut, ist mit einem Boxspringbett ohne Kopfteil gut beraten.

Boxspringbett 90x200 mit Matratze oder ohne kaufen?

3 Fotos vom selben Boxspringbett nebeneinander: 1. Spannbettlaken nur auf der Matratze, 2. Spannbettlaken auf Matratze und darüber ein Topper, 3. Matratze samt Topper ohne Spannbettlaken.
Häufig wird das Boxspringbett 90x200 mit Matratze angeboten, was bei Boxspringbetten allgemein üblich ist. Denn auf Boxspringbetten kommen meistens etwas höhere Federkernmatratzen zum Einsatz, die auf das Design des Bettgestells abgestimmt sind. Auch das Gesamtpaket aus Boxspringbett, Matratze und Topper wird häufig angeboten. Auf einem Boxspringbett kann aber auch jede andere Matratze in der passenden Größe verwendet werden. Grundsätzlich haben Sie bei der gesonderten Auswahl der Matratze mehr Entscheidungsfreiheit. Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze bietet zum Beispiel zwei Härtegrade in einer Matratze: Eine Seite ist mittelfest, die andere Seite fester. Die Matratze muss lediglich gewendet werden, um die Liegehärte zu wechseln.

Matratze per Knopfdruck verstellen

Foto: Nahaufnahme eines angewinkelten elektrischen Kopfteils von einem Boxspringbett; davor eine Hand, die eine Kabelfernbedienung hält.
Ein Boxspringbett 90x200 mit Motor erlaubt es, das Kopf- und in der Regel auch das Fußteil elektrisch per Knopfdruck zu verstellen. Ermöglicht wird das durch einen motorbetriebenen Boxspringunterbau, der allerdings eine flexible Matratze voraussetzt. Federkernmatratzen, wie sie bei Boxspringbetten üblich sind, eignen sich dafür weniger gut als Latex- oder Schaumstoffmatratzen. Boxspringbetten mit Motor sind eher im gehobenen Preissegment zu finden.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...