Glossar

Bett 140x200 cm: flexibles Format

Illustration: Ein Bett 140x200 cm steht in der Mitte eines Zimmers.

Ein Bett 140x200 cm ist ein sehr flexibles Format. Es bietet einer einzelnen Person komfortabel viel Platz, kann aber auch von zwei Personen genutzt werden. Als Dauerlösung ist es jedoch eher für Einzelschläfer zu empfehlen.

Bett 140x200 cm: ansprechend für Singles und Paare

Foto: Zwei Beinpaare schauen unter einer Bettdecke hervor.

Betten 140x200 cm sind äußerst beliebt. Kein Wunder, denn sie bieten zahlreiche Vorteile. Gerade in Schlafzimmern, in denen wenig Raum zur Verfügung steht, aber gelegentlich zwei Personen schlafen, kann ein Bett 140x200 cm eine ideale Lösung sein. Für eine Einzelperson ist die Liegefläche wesentlich komfortabler als bei der hierzulande beliebtesten Singlematratze 90x200 cm. Und für zwei Personen ist das Format in der Regel nicht zu eng. Als dauerhaftes Bett für Zwei ist allerdings ein Bett 160x200 cm besser geeignet. Für größer gewachsene Menschen werden auch noch wesentlich geräumigere Betten angeboten. Die Auswahl geht bis zu einem Bett 200x220 cm.

Betten 140x200 cm sind ein guter Kompromiss zwischen platzsparender Raumaufteilung und einem Schlafkomfort, der geräumig genug für zwei Personen ist. Ein Bett 140x200 cm kann sowohl prestigeträchtiger Blickfang als auch hochfunktionales Bettsystem sein. Hier eine kleine Übersicht über einige wichtige Modelle.

Welche Auswahl an Betten 140x200 cm gibt es?

Foto: Ein vollständig überzogenes Boxspringbett 140x200 cm.

Ein optischer Hingucker ist beispielsweise ein Boxspringbett 140x200 cm. In hochwertiger Ausführung und mit einer guten Matratze ergänzt, können Boxspringbetten ein luftig leichtes Liegegefühl bieten. Allerdings nimmt ihr Rahmen oft viel Platz ein. Deshalb eignen sie sich vor allem für Räume, in denen viel Platz zur Verfügung steht. Eine Anschaffung sollten Sie sorgfältig überlegen, denn ein Boxspringbett ist, wenn beispielsweise ein Umzug ansteht oder die Bettgröße sich doch als zu klein erweisen sollte, schwieriger zu transportieren und kostspieliger als andere Bettmodelle.

Wenn Sie sich nach einer platzsparenden Option umsehen wollen, ist ein Hochbett 140x200 cm eine Möglichkeit, die jedoch gut überlegt werden sollte. Hochbetten zu finden, die groß genug für zwei erwachsene Personen sind, ist nicht unmöglich, aber tendenziell schwierig. Hochbetten 140x200 cm bieten in dieser Hinsicht den Vorteil, dass sie unkompliziert und in guter Qualität zu bekommen sind. Besonders für Jugendzimmer oder auch in Wohngemeinschaften ist ein Trend zum Hochbett 140x200 cm zu erkennen. Hier sollten Sie auf gute und robuste Verarbeitung achten, damit das Schlafen in der Höhe nicht zum Risiko wird.

Ein Funktionsbett 140x200 cm bietet viel Raum

Illustration: Ein aufgeklapptes Funktionsbett.

Wenn der Raum im Schlafzimmer knapp ist, könnte ein Funktionsbett 140x200 cm eine Lösung sein. Die wohl bekanntesten in dieser Hinsicht sind Stauraumbetten. Es gibt sie in vielfältigen Ausführungen, die alle ermöglichen, das Innere des Bettes als Ablagefläche nutzen zu können. Falls Sie kein Stauraumbett besitzen, diese Variante aber trotzdem interessant für Sie erscheint, gibt es die Option, einen passenden Bettkasten für Ihr Bett 140x200 cm zu besorgen und sich somit einfach ein Stauraumbett 140x200 cm selbst zu konstruieren. Bei der Suche nach einem geeigneten Stauraumbett sollten Sie darauf achten, dass die Luftzirkulation unter der Matratze gewährleistet ist. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich Schimmel bildet.

Bettsystem 140x200 cm: großer Variantenreichtum

Egal für welches Modell Sie sich beim Bett 140x200 cm entscheiden, die Qualität des Bettsystems 140x200 cm steht und fällt mit der Matratze. Die Kerne der gängigsten Modelle bestehen entweder aus Federkern oder aus Schaumstoff. Auch Latexmatratzen sind erhältlich und kompatibel für Betten 140x200 cm.

Foto: Eine Hand öffnet den Funktionsbezug der Bodyguard-Matratze.

Um das Bettsystem lange und hygienisch nutzen zu können, ist es wichtig, dass es gepflegt wird. Dazu gehört auch die Matratzenhygiene. Mit dem waschbaren und schnell trocknenden HyBreeze® Funktionsbezug bietet die BODYGUARD® Matratze gute Voraussetzungen für eine optimale Nutzung Ihrer Bettlandschaft. Bei Betten 140x200 cm bieten sich sogar einige Kombinationsmöglichkeiten von Matratzenformaten an.

Auch in Kombination können Betten verwendet werden

Ein Vorteil kleinerer Matratzen ist, dass sie gut kombiniert werden können und somit auch in einem Bett mit größerer Liegefläche nutzbar sind. Diesen Vorteil können Sie in Ausnahmefällen auch bei einem Bett 140x200 cm nutzen, indem Sie die Liegefläche aus zwei kombinierten Matratzen 70x200 cm erstellen.

Foto: Ein aus Paletten gebautes Bett für zwei Personen.

Als Format für Einzelmatratzen ist 70x200 cm durch seine schmale Form nur selten verbreitet, findet jedoch in sehr kleinen Schlafzimmern oder auch als Gästematratze durchaus Verwendung. Auch viele Wohnmobile oder Gartenlauben eignen sich, um mit einer Matratze 70x200 cm ausgestattet zu werden. Für die längerfristige und kombinierte Verwendung in einem Bett 140x200 cm sind Matratzen 70x200 cm zwar theoretisch geeignet, es steht auf den einzelnen Seiten jedoch sehr wenig Platz zur Verfügung. Diese Kombination ist deshalb nur eine echte Option, wenn es starke Abweichungen in den persönlichen Vorlieben der Liegehärte gibt.

Die passende Matratze bestimmt das Liegegefühl

Die BODYGUARD® Matratze 140x200 cm ist eine gute Lösung für ein Bett 140x200 cm. Durch die Punktelastizität der Matratze sind nächtliche Bewegungen einer zweiten Person nicht spürbar. Um zu vermeiden, dass durch diese Bewegungen Unruhe entsteht, sind also keine zwei separaten Matratzen notwendig, eine hochwertige Matratze erfüllt denselben Zweck.

Illustration: Eine Bodyguard-Matratze mit einem Topper bezogen.

Die Matratze 140x200 cm in einem Bett 140x200 cm hat einen weiteren Vorteil gegenüber der Verwendung von zwei Matratzen, denn die sogenannte Besucherritze, die sich zwischen zwei kombinierten Matratzen bildet, entsteht so nicht. Falls Sie diese Variante dennoch bevorzugen, können Sie die Besucherritze mit einem Schaumstoffkeil, der sogenannten Liebesbrücke, schließen. Noch effizienter eignet sich dafür jedoch ein Topper. Mit dieser Matratzenauflage wird sowohl die Ergonomie der Matratzen gewahrt und die Liegefläche auf dem Bett 140x200 cm lückenlos und gleichmäßig überdeckt. Auch bei der Verwendung einer Einzelmatratze kann die Verwendung eines Toppers Sinn machen, etwa wenn Sie das Liegegefühl noch weicher gestalten wollen.

Bett 140x200 cm: Es gibt auch natürliche Grenzen

Während sich kleine Matratzen gut in einem Bett 140x200 cm kombinieren lassen, gibt es wenig Möglichkeiten, zwei Matratzen 140x200 cm in einem Bettrahmen zu kombinieren. Für den Fall, dass Ihnen ein Bett 140x200 cm zu klein wird, lässt es sich kaum vermeiden, in eine komplett neue Bettlandschaft und eine neue Matratze zu investieren.

Ist 140x200 ein Doppelbett?

Ein Bett 140x200 cm kann von einer oder zwei Personen genutzt werden. Komfortabler für die Nutzung zu zweit ist auf Dauer eine Breite ab 160x200 cm, wobei das Bett 140x200 in Frankreich die gängige Doppelbettgröße ist. Das hierzulande beliebteste Maß für zwei Personen ist das Doppelbett 180x200 cm.

Was bedeutet 140 200cm?

Unter dem Format 140x200 cm versteht man die Breite und die Länge einer Matratze. In diesem Fall beträgt die Breite der Matratze 140 Zentimeter, die Länge 200 Zentimeter. Grundsätzlich sollte die Matratze 20 Zentimeter länger sein als Sie selbst.

Wie groß ist ein Französisches Bett?

Ein Französisches Bett im Originalmaßstab misst 150x190 cm. Das Bett, das auch als Grand-Lit bezeichnet wird, besteht in der Regel aus einem durchgehenden Lattenrost und einer Matratze. Die Maße des Bettes können hierzulande etwas abweichen. Ein Französisches Bett 140x200 cm ist ein in Deutschland weit verbreitetes Modell.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Bewertungen, Durchschnitt: 3,93 von 5)
Loading...